Conserver

"Conserver" im Bau

Conserver


Dieses Modell basiert auf dem Bausatz der "Conserver" aus dem Hause Model Slipway in Deutschland vertrieben durch Krick.
Als ich den fast unangetasteten Bausatz über ebay erstanden und kämpfe mich durch die Materialsammlung.

Das Original ist ein hydrografisches Wissenschafts- und Seezeichenwartungsschiff.
Das Schiff wurde von "Murray, Cormack & Partner" (Schottland) entworfen und auf der F.L. Steelcraft in Borth (Wales) gebaut.
Es befindet bzw. befand sich im Dienst der "Forth Ports Authority" zu Vermessungszwecken und Bojen-Wartungsarbeiten.
Mittlerweile scheint sich das Schiff im Privatbesitz zu befinden.

Leider sind die Informationen, die man über das Original findet, recht spärlich gesät.
Somit erdreiste ich mich, nach Plan und eigenen Gusto zu bauen.
Falls irgendwer weitere Informationen, vor allem Bilder, besitzt kann, er sich gerne bei mir melden.
Vielleicht bekomme diese auch später noch realisiert.

Der Bausatz ist mittlerweile aus dem Programm Krick oder Model Slipway verschwunden.
Hier und da ist er allerdings über einige Händler  noch neu zu bekommen.
Inhaltlich ist der Bausatz ein typischer Slipway-Vertreter.

  • Toller GFK-Rumpf
  • diverse PS-Platten, teil vorgestanzt, teil nur bedruckt, zum selber ausschneiden, Passgenauigkeit > Naja, wenigstens nicht mit Untermaß
  • beutelweise Beschlagteile aus Weißmetall - schön detailliert, aber leider auch sehr gewichtig
  • ein Bündel Drähte und Leisten aus Metall, PS und Holz
  • Wellenanlage mit Teflon-Lagerbuchsen (ich werde es dieses mal damit versuchen)
  • Ruderanlage wieder ein Weißmetall-Klotz mit Achse aus selbigen Material (wer's mag)
  • ein Bausatz für zwei Bojen liegt ebenfalls bei

Wie immer ist ein genaues Studium der Bauanleitung und Pläne, sowie ein stetes "Trocken anpassen"  wärmstens zu empfehlen, damit nicht irgendwann die einzelnen Bauteile doch zu klein sind oder alles krumm und schief ist.

Mein Fazit:
Tolle Materialsammlungen von, bei uns, eher selten zu sehenden Schiffen, die man noch "richtig" bauen muß und Eigeninitiative verlangen.
Für den Modellbauer der schon das ein oder andere Modell gebaut hat empfehlenswert, für Anfänger eher ungeeignet.

Dinge, die ich gegenüber dem Bausatz geändert habe sind bei den Bildbeschreibungen mit einem * gekennzeichnet.
Die Änderungen sind entstanden, weil ich Gewicht bei den Weißmetall-Teilen einsparen wollt oder ich mich durch die vorliegenden original Photos zu einem "Update" entschieden habe:

... und so, oder ähnlich, soll es mal Aussehen:
Conserver vom Cover
Quelle: Model Slipway

Kurzer Steckbrief des Models
Maßstab: 1:24
Länge: 810 mm
Breite: 203 mm
Gewicht: ca. 4,3 kg
Antrieb über eine Schraube

Here we go...